Anlagen/Systeme

Mehr als nur ein Greifer

Mehr als nur ein Greifer

Greiferlösung von Schmalz für individuelle Handhabungsaufgaben.

Bild: Gimatic Vertrieb GmbH
Handhabung — 05.12.2018

Rundherum greifen

Die mechatronischen Komponenten von Gimatic erobern immer neue Einsatzfelder. Und so sind der Kreativität der Anwender keine Grenzen gesetzt.

Bild: MartinMechanic
05.12.2018

Sägen am eigenen Stuhl

Handhabung - Roboter können sich selbst einsparen. Sie müssen nur schnell genug sein. Das ist bei einer Anlage zur Trennung von Aluprofilen für die Möbelindustrie in der nun dritten Evolutionsstufe der Fall. Wo vor gut vier Jahren noch zehn Roboter beim Vorgängermodell im Einsatz waren, erledigen heute vier weniger die gleiche Arbeit.

Bild: Dinse GmbH
Schweißen — 05.11.2018

Schnell und sauber

Mit zwei Drähten schweißen, aber nur eine Stromquelle dafür nutzen – das ist eine effektive Lösung von Dinse.

Bild: Tox Pressotechnik GmbH & Co. KG
Montage — 05.11.2018

Hat sich gewaschen

Die 110 Liter fassende Trommel einer Industriewaschmaschine von Miele prozesssicher zu fügen, ist eine Aufgabe, die es in sich hat.

Echter Variationskünstler: Der Vacuball passt sich im Handling flexibel den unterschiedlichsten Werkstücken an. Rüstzeiten und Kosten werden reduziert. Bild: guédon
22.10.2018

Eine runde Sache

Mit dem Ziel die Rüstzeiten sowie die Anzahl der Greiferspinnen im Automatisierungsprozess zu reduzieren, präsentiert die Firma guédon jetzt eine technische Neuheit.

Bild: Zeltwanger Holding GmbH
15.10.2018

Mit Lego lernen

Montage - Mit dem Projekt »Lernfabrik 4.0« fördert Baden-Württemberg gemeinsam mit lokalen Unternehmen die realitätsnahe Ausbildung an beruflichen Schulen. Den Löwenanteil in einem Teilprojekt in Reutlingen trägt dabei das Tübinger Unternehmen Zeltwanger Automation.

Bild: Afag Automation AG
Handhabung — 18.09.2018

Mehr als nur eine Alternative zum Roboter

Mit der Kombination standardisierter Handling- und Linearmotormodule von Afag verhilft der Verpackungstechnik-Spezialist Brunner Engineering seinen Anlagen zu mehr Flexibilität.

Bild: Paro AG
18.09.2018

Vom Blitz getroffen

Gregory Kyd - Der technische Leiter des Schweizer Maschinenbauunternehmens Paro spricht im exklusiven Interview mit automation über den Paro-Blitz, den Paro-Motion und die Grenzen des technisch Machbaren bei Montageprozessen.

 Gregor großhauser: Geboren 1984 in Moers  Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen und Rotterdam School of Management 2013: Produktmanager und Marketingleiter bei Cellro  Seit 2016: Vertriebsleiter bei der HandlingTech Automations-Systeme GmbH  Hobbys: Reisen, Segeln, Lesen. Bild: automation/jv
Gregor Großhauser — 30.08.2018

Geschmeidig zum Erfolg

Der Vertriebsleiter und Marketingverantwortliche der HandlingTech Automations-Systeme GmbH weiß , worauf es ankommt: Im Mittelpunkt steht der Kunde.

Das LS 280 setzt für den Transport der Werkstückträger an den Bearbeitungsstationen auf den bewährten und von Weiss perfektionierten Kurven-antrieb mit all seinen Vorteilen.
29.03.2018

"Erste Sahne"

Montagesystem: Wilei bekam für seine Montagestraße, auf der CEE-Stecker vollautomatisch montiert werden, mehr als nur ein paar Handlingkomponenten: Weiss lieferte ein komplett vormontiertes und vorkonfiguriertes System.