Aus Daten Schätze heben

Im Sommer 2019 hat Robert Wachendorff gemeinsam mit einem jungen Team die Visualys GmbH. Seit Anfang September ist das Corporate Start-up der aktiv am Markt. Die Kernkompetenzen liegen in der Datenvisualisierung und in der Datenanalyse.

09. Oktober 2019
Aus Daten Schätze heben
Das erste Produkt, welches Visualys auf den Markt bringt, ist ein plattformunabhängiges Maschinen-KPI-Dashboard. (Bild: VISUALYS GmbH)

Das Unternehmen fokussiert sich auf die Entwicklung, Integration und Beratung von Software rund um die Themen Industrie 4.0, Smart Data und IIoT für den Maschinen- und Anlagenbauer. „Uns ist wichtig, unsere Kunden bei dem Transformationsprozess hin zu Industrie 4.0 aktiv zu unterstützen. Mit Visualys nutzen wir das Know-how unserer Kollegen der Wachendorff Gruppe und kombinieren dies mit dem Können und Einfallsreichtum unserer Software-Entwickler“, so Robert Wachendorff.

Sascha Isinger, Manager Business Development des jungen Unternehmens, freut sich auf die neue Aufgabe und verrät bereits etwas über das erste Produkt: „Mit einem plattformunabhängigen Maschinen-KPI-Dashboard ermöglichen wir dem Maschinenbetreiber, die wichtigsten und relevantesten Daten seiner Maschine auf einen Blick sinnvoll darzustellen. Egal von welchem Platz der Erde, egal mit welchem Endgerät. Das KPI-Dashboard bringt schnell Licht ins Dunkel.“

Die Fernwartungslösung Ewon, die Wachendorff seit über 15 Jahren in Deutschland vertreibt, dient aktuell als Basis für das KPI-Dashboard-Angebot.

www.wachendorff-prozesstechnik.de/visualys