Bildung gebündelt

Kuka hat mit Vertretern der Stadt Augsburg und der IHK Schwaben Richtfest für sein neues Bildungszentrum gefeiert. Unter anderem sollen dort Lehrwerkstätten mit moderner Ausstattung und Roboter-Schulungsräumen ein Zuhause finden.

29. Juli 2019
Bildung gebündelt
Richtfest Bildungszentrum Standort Augsburg. (Bild: Kuka)

Ab der ersten Jahreshälfte 2020 wird das neue Gebäude mit einer Fläche von 8.290 Quadratmetern ein Bildungszentrum beherbergen, in dem Fortbildungen, der komplette Bereich Ausbildung, Service sowie Personal- und Weiterentwicklung kombiniert werden.

„Die Aus- und Weiterbildung ist ein Aushängeschild von Kuka. Wir investieren in den Nachwuchs und damit in die Zukunft des Unternehmens“, sagte Peter Mohnen, CEO von Kuka. Neue Technologien wie Robotik und Digitalisierung halten Einzug in die Produktion und den Arbeitsalltag der Mitarbeiter. Das erfordert ständige Weiterbildung und aktuelle Ausbildungskonzepte.

Deshalb werden für die mehr als 200 Auszubildenden Lehrwerkstätten mit moderner Ausstattung und Roboter-Schulungsräumen in das neue Gebäude ziehen. „Mit seinem neuen Bildungszentrum bietet Kuka jungen Menschen eine attraktive Arbeitsumgebung mit modernster Ausstattung und Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr“, sagte Ausbildungsleiter Manfred Schussmann.

Bisher befindet sich das Ausbildungsgebäude noch in der Zusamstraße in Augsburg-Lechhausen, die Weiterbildungsräume sind über das Kuka Gelände verteilt. Diese Bereiche werden nun im neuen Bildungszentrum gebündelt.

Schlagworte