Bildverarbeitung

Furtner verlässt Matrix Vision

Furtner verlässt Matrix Vision

Wechsel in der Unternehmensleitung.

»Extrem hilfreich«
Vision-Systeme — 21.02.2019

»Extrem hilfreich«

Um Etiketten oder andere bedruckte Bahnwaren bei Geschwindigkeiten von bis zu 350 Metern pro Minute zu inspizieren, sind extrem leistungsfähige Anlagen erforderlich.

Bild: Framos GmbH
Umfrage — 05.11.2018

Blick in die Zukunft

Der Bildverarbeitungsspezialist Framos befragt jährlich Anwender und Hersteller der Vision-Branche zur weiteren technischen und wirtschaftlichen Entwicklung des Marktes.

Bild: Baumer
15.10.2018

Im freien Fokus

Inspektionssysteme - Egal, ob bei der Inspektion von Reifen in der Produktion oder derHubüberwachung einer Metallpresse: Laserdistanzsensoren ermöglichen präzise Messungen bis in den Mikrometer-Bereich. Die Messgenauigkeit ist aber abhängig von der zu messenden Oberfläche. Baumer hat reagiert und Sensoren mit wählbaren Fokusbereichen eingeführt.

Bild: Landesmesse Stuttgart GmbH
15.10.2018

Florian Niethammer

Die Vision ist als Weltleitmesse für die Bildverarbeitung nahezu konkurrenzlos. Wir sprachen mit dem Projektleiter der Messe über Entwicklungen und Trends der Branche.

Optisches Prüfsystem für Kunststoffteile. Bild: MRB Automation GmbH
08.11.2017

Erfolgsrezept Visiontechnik

Machine Vision - Kaum eine Technologie hat eine derartige Breitenwirkung wie die Bildverarbeitung – sagen die Bildverarbeiter. Doch auch die Maschinenbauer wissen, was sie an der Visiontechnologie haben. Denn die führende Stellung des deutschen Maschinenbaus ist nicht zuletzt ein Ergebnis der Anstrengungen in der Qualitätssicherung. Vor allem in der Mess-, Prüf- und Steuerungstechnik wird ein nachhaltiger Erfolg in vielen Fällen nur durch die Bildverarbeitung und ihre unterschiedlichen Teildisziplinen möglich sein.

Selbst komplexeste Teilegeometrien lassen sich mit dem Robot-Vision-Sensor von Isra Vision sicher entnehmen. Bild: Isra Vision AG
20.09.2017

Automatisierte Vereinzelung

BV-Systeme - Isra Visions Sensor Shapescan3D für das Greifen unsortierter Teile aus einem Behälter hat sich inzwischen in vielen Anwendungen bewährt. Dank Fast-Collision-Check und vorprogrammierten Greifabfolgen ermöglicht das System kürzeste Taktfolgen und einen effizienten Einsatz von Vereinzelungstechnologie.

Die bildgebende »F-Camera« detektiert Verunreinigungen oder Defekte auf Oberflächen.
25.04.2017

Saubere Sache

Kamera - Technische Oberflächen lassen sich nur dann sorgfältig verbinden oder beschichten, wenn sie sauber und defektfrei sind. Automatische Messsysteme vom Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik kontrollieren verschiedenste Oberflächen direkt in der Produktionslinie.

Hochintegrierte Kameratechnologie macht telezentrische Messaufgaben zum Kinderspiel.
Kamerasysteme — 03.04.2017

Schnell und präzise

Für die hochpräzise Messung direkt in der Fertigungslinie vereint Keyence Elemente aus den Teilbereichen Bildverarbeitung, Profilprojektoren und 1D/2D-Messtechnik.

1Das Anlagenmodul für die Qualitätskontrolle besteht aus vier parallelen Linien mit versetzt angeordneten Bildverarbeitungsstationen. 2Pro Transportbahn sorgt eine Kamera vom Typ Genie Nano von Teledyne Dalsa für perfekte Aufnahmen der Behälter.
03.04.2017

Da hat der Spaß (k)ein Loch

Embedded Vision - HLM baut Anlagen zur Herstellung von Aluminiumbehältern für Tiernahrung. Bei der Qualitätssicherung setzt das Unternehmen auf Bildverarbeitung von Stemmer Imaging.