Dosiertechnik optimiert

Auf der Productronica stellt ViscoTec optimierte Dispenser-Serien für kleinste Dosiermengen im Bereich 1K und 2K, einen Keramikrotor für hochabrasive Materialien sowie eine optimierte Version des Vipro-Duomix für schwer mischbare Materialien vor.

22. Oktober 2019
Dosiertechnik optimiert
Neuer Keramikrotor (Bild: ViscoTec)

Damit erweitert das Unternehmen sein Dosiertechnik-Portfolio. Die 1K-Dispenser 3RD3 und die 2K-Dispenser ViscoDuo-P 3/3 und ViscoDuo-P 4/3 ermöglichen ab sofort die präzise Dosierung noch kleinerer Mengen. Die Dispenser sind geeignet für Vergussanwendungen oder bei der Punkt- und Raupenauftragung in Kleb- und Dichtanwendungen.

Der neue Keramikrotor ist vollständig kompatibel mit den Dosier- und Mischsystemen der Baureihe RD-Dispenser und erhöht deutlich die Standzeiten bei der Verarbeitung hochabrasiver Materialien, so der Hersteller. Er kann sowohl in 1K- als auch in 2K-Anlagen verwendet werden. Einsatzbeispiele des Rotors finden sich etwa in der Elektronikindustrie oder im Bereich E-Mobility.

Der statisch-dynamische Mischer Vipro-Duomix ist geeignet für kompressible, zweikomponentige Materialien mit sehr unterschiedlichen Viskositäten, extremen Mischungsverhältnissen und hoher Drucksensibilität. Auf der Productronica wird die neue Version mit optimierten Mischblöcken für beidseitig niedrig viskose und beidseitig hoch viskose Materialien vorgestellt.

Bisher war bereits die Variante für einseitig hochviskos und einseitig niedrigviskos verfügbar. Ein modularer Aufbau mit fünf verschiedenen Dispensergrößen je Seite ermöglicht Flexibilität und unterschiedlichste Mischungsverhältnisse von eins zu eins bis zwanzig zu eins.

ViscoTec auf der Productronica: Stand 405, Halle A4.

Schlagworte