Egal wie, egal wann

Icotek hat eine neue Schaltschrankbodeneinführung vorgestellt. Die KDR-BES-U ist ein Kabeldurchlass mit Bürstenleiste. Das System ist mit einer Bürstentiefe von 50 Millimetern verfügbar und ergänzt die bestehende 35-Millimeter-Ausführung.

13. Mai 2019
Egal wie, egal wann
Die neue KDR-BES-U von icotek ist ein Kabeldurchlass mit Bürstenleiste für den Schaltschrankboden. Sie ist ideal für individuelle Ausbrüche am Schaltschrank, IT-Schrank oder in der Maschinenwand entwickelt. (Bild: Icotek GmbH)

Der Kabeldurchlass kann auch bei abgekanteten Blechen im 90-Grad-Winkel montiert werden. Die Schaltschrankbodeneinführung ist für Blechstärken 1,5 bis zwei Millimeter oder 2,5 bis drei Millimeter geeignet.

Sie ist für individuelle Ausbrüche am Schaltschrank, IT-Schrank oder in der Maschinenwand geeignet. Die Bürste kann jederzeit aus dem Alu-Profil genommen und zu jeder anderen Montagevariante ummontiert werden, wie das Unternehmen weiter mitteilt.

Die KDR-BES-U Bürstenleiste sei adaptierbar auf nahezu alle gängigen Bodenbleche diverser Schaltschrankhersteller. So sei die neue Schaltschrankbodeneinführung auch mit neuesten Schaltschränken kompatibel, wie dem Rittal VX25.

Die im Lieferumfang des Schaltschrankherstellers enthaltenen Bodenbleche müssen nicht ausgetauscht werden, sondern werden zur Montage der Bürstenleiste verwendet. Individuelle Längen sind bis maximal 1.500 Millimeter erhältlich.