Die beiden Unternehmen wollen mit ihrer neuen Partnerschaft den italienischen Markt für hochwertige Embedded-Vision-Systeme gemeinsam weiter erschließen und erfolgreich entwickeln, so Vision Components.

ANZEIGE

Die intelligenten Kameras des Herstellers übernehmen Bildbearbeitungsaufgaben autark, benötigen also keinerlei Unterstützung durch externe Computer. Sie sind mit einem Xilinx Zynq SoC mit 2 x 866 MHz ARM-Prozessor sowie einem FPGA ausgestattet.

Erhältlich sind sowohl Board-Kameras als auch Modelle im eigenen Gehäuse mit diversen CMOS-Sensoren mit Global Shutter.

ANZEIGE

Auf der SPS Italia (Halle 5, Stand M019) zeigt Visionlink Embedded-Vision-Systeme der Baureihe VC Z und stellt die Bildverarbeitungs-Funktionsbibliothek VC LibQ vor. Am Stand veranschaulichen Modelle Funktionen zur Mustererkennung und zum Barcode-Lesen. Außerdem demonstriert ein Laserprofiler des Typs VCnano3D-Z Winkelmessungen.