Industrieroboter

Drag & Robot

Drag & Robot

Gemeinsames Integrationsprojekt von Basler und Drag and Bot erleichtert Programmierung von Robotern.

Bild: Herrndorff/fotolia.de
Normung — 05.12.2018

Roboter brauchen Regeln

Kollaborative Roboter und Industrie 4.0 stellen neuen Anforderungen an Roboter, die in den vorliegenden ISO-Normen nur unzureichend berücksichtigt werden.

Bild: Yaskawa
Nähroboter — 05.12.2018

Perfekte Kurvennähte

Ein renommierter Hersteller von Nähautomaten setzt erstmals einen Sechsachs-Roboter für Nähapplikationen im Bereich Automobil-Interieur ein.

Bild: DFKI GmbH
Künstliche Intelligenz — 05.12.2018

Revolutionärer Ansatz

Mithilfe von Methoden der KI soll es künftig auch Nutzern ohne Expertenwissen möglich sein, kosteneffizient maßgeschneiderte Robotersysteme zu entwickeln.

Bild: Pilz
Daniel Bakovic — 05.12.2018

»Die Grenzen lösen sich auf«

Der Bereichsleiter Advanced Development von Pilz beschäftigt sich im Unternehmen schon seit 2009 mit dem Thema Robotik.

Bild: Nachi Europe GmbH
Robotik — 05.12.2018

Keine einsamen Kämpfer mehr

Bisher wirken Roboter in der Fertigung und Montage als einsame Kämpfer. Ihre Vorteile bestehen darin, unermüdlich, exakt und zuverlässig wiederholende Tätigkeiten auszuführen.

Bild: ABB
05.12.2018

Zonen statt Zäune

ARBEITSSICHERHEIT - Schutzzäune schirmen zwar Werker von Robotern ab, aber sie verhindern auch eine direkte Interaktion zwischen Mensch und Maschine. ABB hat eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht, ohne Schutzzäune miteinander zu arbeiten.

Bild: OnRobot
Enrico Krog Iversen — 05.12.2018

Finale - Vier Fragen an ...

Der CEO von OnRobot und ehemalige Universal-Robots-Chef über künftige Anforderungen an Cobots und seine Vision für OnRobot.

Bild: UR
05.12.2018

Die Qual der Wahl

Greifer - Moderne Greifer können viele komplexe Handgriffe nachahmen und ausführen. Wir haben ein paar Greifer-Systeme näher betrachtet. Welche Typen gibt es und wo liegen Einsatzmöglichkeiten? Worauf sollte man bei der Wahl eines Greifers achten? Was erwartet uns in der Zukunft?

Bild: Stäubli
05.12.2018

Empfindlicher Kollege

MRK - Mit der Robotergeneration TX2 bietet Stäubli Sechsachser, die sowohl als Standardroboter als auch als Cobots einzusetzen sind. Dieses Konzept bringt Flexibilität in die Maschinen und qualifiziert sie für alle denkbaren Einsätze in der Automobil- und Zulieferindustrie.

Bild: Kawasaki Robotics
Konsolroboter — 05.12.2018

Wechsel Dich

Haase hat nicht nur seine Roboter ausgetauscht, sondern auch eine Wechselstation entwickelt, bei der der Roboter die Werkzeuge selbst aufnimmt.