Keine Fehldrucke mehr

Phoenix Contact hat seine neue Generation an Thermotransferdruckern für industrielle Kennzeichnungen vorgestellt.

24. September 2019
Keine Fehldrucke mehr
Flexible Thermotransferbedruckung von Markierungsmaterialien im Karten- oder Rollenformat. (Bild: Phoenix Contact)

Die Drucksysteme besitzen ein integriertes Farb-Touch-Display, das den Bediener mit Symbolen intuitiv durch das Menü führt. Der Thermomark Card 2.0 bedruckt Markierungsmaterialien im Karten- und Mattenformat. Der Thermomark Roll 2.0 ist ein Rollendrucker für verschiedene Markierungsmaterialien im Rollen- und Endlosformat.

Vorteil der Thermotransfer-Drucktechnologie ist der wartungsfreie Betrieb, so der Hersteller. Die automatische Materialerkennung sorge für eine optimale Druckeinstellung und verhindere Fehldrucke.

Der Thermomark Card 2.0 bedruckt Materialien im Kartenformat in acht Sekunden. Dabei beträgt die Druckauflösung 300 dpi.

Der Thermomark Roll 2.0 verarbeitet Material für die Klemmen-, Leiter-, Kabel-, Geräte- und Anlagenmarkierung mit einer Druckauflösung von 300 dpi bei einer maximalen Druckbreite von 105 Millimetern und Drucklänge von 1.000 Millimetern.

Die Handhabung der beiden Drucksysteme ist in Erklärvideos dargestellt, die über die Displays der Drucker abgerufen werden können. Die Markierungssoftware Project complete Marking steuert die beiden Thermotransferdrucker sowie alle anderen Markierungssysteme von Phoenix Contact an.

Schlagworte