Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergibt dieses Siegel, erläutert der Hersteller. Seit 2014 zeichnet der Verband damit Unternehmen im Bereich Forschung und Entwicklung aus und honoriert so deren Bemühungen als Innovationstreiber. Die für zwei Jahre gültige Auszeichnung ehrt Unternehmen, „die ein besonderes Engagement für Forschung und Entwicklung zeigen“, wie es von Seiten des Verbandes heißt.

ANZEIGE

“Forschung und Entwicklung sind das Herzstück eines Technologieführers. Es freut uns, erneut dafür ausgezeichnet worden zu sein. Wir sehen diese Ehrung als Ansporn, weltweite Innovation durch Forschung und Entwicklung bei EBM-Papst weiter voranzutreiben“, sagt Dr. Stephan Arnold, Gruppengeschäftsführer für Forschung & Entwicklung und Einkauf der EBM-Papst Gruppe.

Um die Technologieführerschaft auszubauen und Innovationen auf den Markt zu bringen, investiert die Gruppe jedes Jahr Millionenbeträge in Forschung und Entwicklung. Unter „GreenIntelligence“ vermarktet der Ventilatoren- und Antriebsspezialist intelligent vernetzbare Lösungen. Diese werden geprägt durch Energieeffizienz und den Vorteilen digitaler Vernetzung, so das Unternehmen.

ANZEIGE

Mit seiner Denkfabrik EBM-Papst Neo in Dortmund hat das Familienunternehmen seine Forschungsaktivitäten im Bereich der Digitalisierung sowie der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle noch weiter ausgebaut. Mit diesem „Think Tank“ sollen kontinuierlich neue Innovationen auf den Markt gebracht werden. Darüber hinaus kooperiert das Unternehmen mit zahlreichen Universitäten und Forschungseinrichtungen, wie beispielsweise der Hochschule Heilbronn oder der Universität Stuttgart.