Sie lenken Folien oder Etiketten um: Tragrollen mit Kugellagern. Bisher vor allem in klar eloxiertem Aluminium eingesetzt, sorgt die neue schwarze Umlenkrolle von Igus jetzt für einen echten Hingucker in der Verpackungs- und Etikettiertechnik. Das direkt einbaufertige System kann jedoch nicht nur optisch, sondern auch technisch überzeugen. Es besteht aus schwarz eloxierten Aluminiumrohren sowie wartungsfreien und leichtläufigen xiros Polymerkugellagern.

ANZEIGE

Xiros-Polymerkugellager sind schmierfrei, wartungsfrei, hygienisch und besitzen ein sehr geringes Losbrechmoment. Durch diese besonderen Eigenschaften kommen sie vor allem im Bereich der Verpackungs- und Lebensmitteltechnik zum Einsatz. Als fertig konfektionierte Systeme mit einem Rohr aus Aluminium, Carbon oder PVC bewähren sich die Kugellager laut Angaben des Herstellers als Tragrollen zum Umlenken von Folien und Etiketten oder auch zum Fördern von Gütern. Durch den Einsatz von verschleißfesten Hochleistungspolymeren sowie dünnwandigen Rohren sorgen sie im Gegensatz zu metallischen Lösungen für eine Gewichtsersparnis von bis zu 48 Prozent. Ihre Massenträgheit ist so um 42 Prozent geringer, die notwendige Energie zum Beschleunigen damit erheblich kleiner und die Rollen erreichen die Fördergeschwindigkeit eher.

Mit einer neuen schwarzen Aluminiumrolle hat Igus jetzt sein Sortiment erweitert. „Die Idee für das schwarze Design entstand aus einer Kundenanfrage heraus. Die technischen Eigenschaften unserer klassischen Aluminiumrollen konnten bereits vorab überzeugen, jedoch waren bei einer Etikettierbaureihe schwarze Sichtteile gewünscht“, erklärt Marcus Semsroth, Leiter Geschäftsbereich Xiros-Polymerkugellager bei der Igus GmbH. Die Lösung: schwarz eloxiertes Aluminium für die Rolle und schwarze Xirodur-S180-Flanschkugellager aus Kunststoff. „In Kürze entstand so ein Produkt, das technisch, preislich und auch optisch dem Kundenwunsch entsprach“, so Semsroth. Zusätzlich dazu bieten sich mit der neuen schwarzen Rolle auch weitere Anwendungsbereiche an. So kann die Rolle problemlos mit Kamerasystemen zusammenarbeiten, da keine Reflexion von ihr ausgeht.

ANZEIGE

Für die schnelle Auswahl der passenden Tragrolle hat Igus den Tragrollen-Experten entwickelt. Im Online-Tool muss der Nutzer lediglich den Außen- und Innendurchmesser sowie die Länge der Rolle, die Belastung, den Lastfall und die Umgebungstemperatur angeben. Durch Eingabe der Krafteinwirkung und dem Grad der Umschlingung berechnet der Online-Experte die resultierende Kraft auf die Rolle und zeigt die geeigneten Rohrmaterialien an. Im zweiten Schritt kann der Anwender sich anhand der Daten zur Durchbiegung, Gewicht und Preis seine Umlenkrolle auswählen, die CAD-Daten der Konfiguration herunterladen und die Rolle direkt online bestellen.