ANZEIGE

Schmal gebaut und direkt auf/vom Bodenroller

Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

02. Oktober 2019
Schmal gebaut und direkt auf/vom Bodenroller
(Bild: Hirata)

Mit einer Anlagenbreite im Arbeitsbereich von nur 900 mm und einer Anlagenbreite von 1.100 mm im Beladebereich benötigt dieses Tray-Wechselgerät wesentlich weniger Stellfläche, als andere Palettiersysteme für Bodenroller. Durch die Palettierung direkt auf Bodenroller wird die innerbetriebliche Logistikkette nicht unterbrochen. Der Werker ist am Palettiersystem nur kurz zum Wechseln der Bodenroller gebunden. Während dieser Zeit werden die Trays ohne Unterbrechung weiter abgearbeitet. Durch die Bereitstellung mehrerer Traystapel im Gerät kann die Autonomiezeit kundenspezifisch variiert werden. Die kleinste Anlage hat eine Autonomie von drei Stapeln. Der Palettierer ermöglicht auch die Verarbeitung sehr hoher Traystapel von bis ca. 900 mm.

Die Traywechselzeit liegt bei 4 bis 5 s. Typische Einsatzgebiete der kompakten Palettierer der AST-Serie sind die Werkstückzuführung bei der Kleinteilmontage und die Palettierung von Werkstücken an Kunststoffspritzguss- und Werkzeugmaschinen. Sie führen Traystapel zu, vereinzeln die Trays, be- oder entladen diese und stapeln sie erneut auf. Der Palettierer verarbeitet Traygrößen von ca. 400 mm x 300 mm bis 600 mm x 400 mm bis zu einem Stapelgewicht von 140 kg. In Verbindung mit Flurförderfahrzeugen (FTS) können die Tray-Wechselgeräte zu vollautomatischen Systemen ausgebaut werden.

Schlagworte