Sensorik/Aktorik

Smart im Schwarzwald

Smart im Schwarzwald

Schneider Electric startet erstes Innovationszentrum in der DACH-Region.

Bild: Pepperl+Fuchs Vertrieb Deutschland GmbH
Industriekommunikation — 05.11.2018

Am Ohr der Anlage

Die IO-Link-Schnittstelle macht den Sensor zu einem intelligenten Akteur der Automatisierung. Pepperl+Fuchs bietet diese Kommunikation nun erstmals auch für induktive Näherungsschalter mit Reduktionsfaktor 1.

Bild: Sick
15.10.2018

Die Kosten in Schach halten

Sensoren - In den Membranfilter-Wickelmaschinen von Industrieservice Schach kommt modernste Sensortechnik zum Einsatz – unter anderem hochpräzise Dicken- und Positionssensoren, optoelektronische Detektions- und rotative Wegmesssensoren, integrationsfreundliche Druck- und Temperaturfühler sowie sicherheitszertifizierte Schutztürschalter und Lichtvorhänge. Hier zahlt sich die Zusammenarbeit mit Sick als One-Stop-Supplier technologisch und wirtschaftlich aus – bessere Prozesse bei geringerem Sensorkostenanteil.

Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Etikettensensor — 18.09.2018

Punktlandung auf Marzipan

Beim Zentis stellt ein Ultraschall-Etikettensensor von Di-Soric sicher, dass der dünne, lichtdurchlässige Qualitätsverschluss stets an derselben Stelle des Marzipanriegels landet.

Bei der Deflektometrie werden spiegelnde Oberflächen mit der Projektion eines Streifenmusters auf Fehler geprüft. Bild: BMW
30.08.2018

Glänzende Aussichten

Qualitätssicherung - Mit dem reflectCONTROL System zeigt Micro-Epsilon, wie Dellen, Beulen, Kratzer und andere Defekte auf einer sehr glatten und glänzenden Oberfläche, beispielsweise auf lackierten Teilen eines Fahrzeugs, noch präziser und schneller erkannt werden.

Positionierung im einfachtiefen Paletten-Hochregallager.
29.03.2018

Die Nadel im Heuhaufen

Positionierungssensor: Die Fachfeinpositionierung mit kamerabasiertem Positionierungssensor sorgt für geringere Stillstandszeiten in Hochregallagern. Besonders beliebt sind dabei solche Lösungen, bei denen Kamera und Auswerteeinheit in ein Kompaktsystem integriert sind, wie bei denen von Leuze Electronic.

Der Roboter in dieser Zelle lässt sich durch Gesten mithilfe eines Lichtgitters steuern. Bild: Duometric AG
Lichtgitter — 20.11.2017

Licht sortiert Gesten

Wer beim Begriff Lichtgitter an die Absicherung einer Maschine denkt, liegt bei der Neuentwicklung von Duometric ausnahmsweise daneben.

Absicherung der Drehbewegung des Förderbandes mittels Baureihe 46B.
25.04.2017

Sicher gewickelt

Lichtschranken - Der bayerische Milchprodukte- und Fruchtsafthersteller Gropper setzt bei der sicheren Überwachung von gefahrbringenden Prozessen auf eine wirtschaftliche und platzsparende Safety-Lösung von Leuze Electronic.

Bild: ESO/L. Calçada
25.04.2017

Kleines für Großes

Wegmessung - Die Europäische Südsternwarte (ESO) mit Hauptsitz in Garching vertraut beim weltgrößten Spiegelteleskop, das in Chile gebaut wird, auf hochpräzise Wegsensorik von Micro-Epsilon. Die eingesetzten induktiven Wegsensorsysteme sind die genauesten, die je in einem Teleskop verwendet wurden.