Temperaturschwankungen ade

18. Juni 2019
CP 061 Flachheizung
(Bild: Stego)

Industrieelektronik Das Flachheizgerät CP 061 von Stego will durch gezieltes Erwärmen der Umgebungsluft im Schaltschrank verhindern, dass sich durch Temperaturschwankungen Feuchtigkeit als Kondensat niederschlägt und zu Ausfällen bei empfindlichen Einbauten führt. Eine platzsparende Auslegung stand im Pflichtenheft der Entwickler an oberster Stelle. Deshalb ging es bei der Konzeption des Heizkörpers in die Fläche. Aluminium-Strangprofil mit rechteckigem Querschnitt der Dimension 100 Millimeter Breite x acht Millimetern Höhe dient als Ausgangsmaterial für die kompakten Heizkörper. Durch Variation der Profillänge stehen dem Anwender die beiden Heizleistungen 50 Watt (Länge 239 Millimeter) und 100 Watt (Länge 414 Millimeter) zur Verfügung.

Erschienen in Ausgabe: 04/2019
Seite: 64